Tageslosung für Freitag, 20. Oktober 2017
Gott schuf sie als Mann und Frau und segnete sie und gab ihnen den Namen »Mensch«.

Zum traditionellen AIBLESFEST lud der CVJM Mössingen am vergangenen Sonntag Mitarbeiter, Mitglieder, sowie Freunde und Interessierte auf das Vereinsgelände im Aible ein. Schon am Samstag morgen hatten einige Helfer Zelte,

Pavillons und den großen Schirm aufgebaut und alles für das Fest vorbereitet. Leider hatten wir mit dem Wetter dieses Jahr kein Glück, denn nach langer Schönwetterphase setzte in der Nacht zum Sonntag der Regen ein, zunächst noch als Nieselregen. Trotz des wenig einladenden Wetters kamen etwa 300 Besucher zum Gottesdienst, der von Hartmut und Patricia Walter zusammen mit dem Aiblesfestteam bestens geplant worden war.

Nach einem Vorspiel des Posaunenchors, der seitlich unter dem großen Zelt Platz genommen hatte, begrüßte unser Vorstand Karl-Martin Haug die Besucher mit den Worten „endlich Regen“ und führte in das Thema „Getröstet=?“ ein. Ein Anspiel mit einer jungen Frau, die von ihrer Mutter in ihrem Liebeskummer getröstet wird (herausragend gespielt von Lea Walter), machte das von der Jahreslosung abgeleitete Thema greifbar. Warum wir Menschen Trost nötig haben, warum er uns gut tut, und wie wir selbst zum Tröster für andere werden können, davon erzählte Daniel Rempfer, Jugendreferent beim EJT. Zusammen mit dem Singteam wurden auch einige neuere Lieder gesungen. Gegen Ende des Gottesdienstes stellte unser 1. Vorstand Hartmut Walter die vielen Programm- und Essensangebote vor und leitete so zum Festnachmittag über.

Zum Mittagessen kamen weitere Besucher ins Aible, so dass die Zahl der verkauften Essen denen der Vorjahre entsprach. Das AIBLESFEST bietet nämlich – und so soll es unabhängig von der Witterung auch sein – Raum für Begegnungen, nicht zuletzt durch den großen Schirm, der einmal mehr unter Beweis gestellt hat, dass er nicht nur als Sonnenschutz, sondern auch als Unterstand bei Regen ideal ist. Die Tombola mit 3 Ballonfahrten als Hauptgewinne und 230 weiteren Preisen ist sicherlich ein weiterer Anreiz für einen Besuch gewesen. Verschiedene Spielangebote für die Kleinen, die mit Ausnahme des Klettermastes alle stattfinden konnten, taten ein übriges.

Im Haus war der große Raum festlich geschmückt und Tische gedeckt, und so mancher genoss hier sein Steak oder ein Stück der insgesamt 25 Kuchen, die fleißige Bäckerinnen gebacken und gespendet hatten.

Im Obergeschoss liefen abwechselnd die schönsten Bilder aus den letzten 25 CVJM-Jahren und Jula-TV, das sind kurze Videoimpressionen vom diesjährigen Jungscharlager.

Eine liebevoll gestaltete Bilderwand im Altbau zeigte die unterschiedlichen Aktivitäten im CVJM.

An das Platzkonzert des Posaunenchores um 14 Uhr schloss sich eine Tauffeier für drei iranische Flüchtlinge an. Alle freuten sich über diesen Schritt der jungen Männer und erwarteten mit Spannung die Taufhandlung, die durch vollständiges Untertauchen der Täuflinge in der Steinlach vollzogen wurde.

Aiblesfest2 web

Taufe durch Untertauchen in der Steinlach

Der CVJM wünscht unseren drei Freunden Gottes Segen und Beistand und freut sich auf weitere persönliche Begegnungen.

Da der Regen gegen Nachmittag deutlich stärker wurde, begann der Abbau schon kurz nach 16 Uhr. Noch vor 20 Uhr wurde auch dieser vorletzte Teil des Festes abgeschlossen und der Tag endete mit einer Gebetsgemeinschaft.

Unser besonderer Dank gilt Lukas Gucker, der wie schon viele Jahre zuvor nicht nur für den Aufbau, den Abbau und die Getränke verantwortlich war, sondern als Leiter des Aiblesfestteams mit viel Routine auch wesentlich dazu beitragen hat, dass unser AIBLESFEST in dieser Form stattfinden konnte.

Danken möchten wir natürlich auch allen Besuchern und Mithelfenden, die dieses Fest zu einem lebendigen Fest mit vielen Begegnungen gemacht haben.

Unser größter Dank gilt aber unserem Vater im Himmel. Glücklich und erfüllt blicken wir zurück auf einen gesegneten Tag.

Treffen

Nov
12

12.11.2017 11:30 - 14:00

Dez
17

17.12.2017 11:30 - 14:00

Jan
5

05.01.2018 19:30 - 23:30

Jan
9

09.01.2018 20:00 - 21:00

Feb
13

13.02.2018 20:00 - 21:00

nach oben