Tageslosung für Sonntag, 23. Februar 2020
Ihre Gemeinde soll vor mir fest gegründet stehen.

„Zu den Wurzeln des Lebens“ – mit diesem Thema lud die Mössinger Evangelische Allianz am Sonntag, 12. Januar 2020 zum gemeinsamen Gottesdienst in die Aula der Friedrich-List-Gemeinschaftsschule ein. Auf den Tag genau vor 100 Jahren, am 12. Januar 2020, wurde auch unser CVJM Mössingen gegründet, deshalb haben wir erstmals diesen Gottesdienst mitgestaltet und er war gleichzeitig die Auftaktveranstaltung unseres Jubiläumsjahres.

Frank Mader, Pastor der Evangelisch-methodistischen Kirche Mössingen und Karl-Martin Haug, einer unserer Vorstände, bildeten das glänzende Moderatorenteam; die liturgischen Elemente wurden von den Ortspfarrern und Mitarbeitern übernommen.

Zu den Wurzeln – ganz lebensnah beantwortete Joachim Reutter, selbst Hagenlocher CVJM-Gewächs und hauptberuflicher Gärtner im Botanischen Garten, Markus Bayers Fragen. Reutter betonte immer wieder die große Bedeutung der Wurzelverankerung im Boden zur Wasseraufnahme und als Nährstoffquelle, die jedem Baum sein Leben und seine Standfestigkeit verleiht.

Die theologische Tiefe des Textes aus Jeremia 17 brachte uns Dr. Roland Gebauer, Professor und Rektor an der von der Evangelisch-methodistisch getragenen Theologischen Hochschule Reutlingen nahe. Ihm war wichtig, dass, wer sein Grundvertrauen auf den Herrn und Erlöser der Welt gründe und seine Wurzeln nach der Quelle allen Lebens ausstrecke, sich auch vor Dürrezeiten im Leben nicht zu fürchten brauche. Wer sein Leben bei Gott festmache, dürfe auf Halt und Tragfähigkeit aus dem unsichtbaren Reich Gottes hoffen.

„Wohl dem, der ein klares Ziel hat“ – dieses und viele andere passende Lieder waren die Antworten der großen Allianz-Gemeinschaft, die die vollbesetzte Aula zum Klingen brachten. Unterstützt durch das Singteam der Peter-und-Paulskirche unter der Leitung von Bärbel Rieger und dem gemeinsamen Klang der CVJM-Posaunenchöre aus allen Teilgemeinden unter der Leitung von Jörg Günter ließen der Gemeinde das Lob Gottes nicht schwerfallen.

Beim fröhlichen Abschluss gemeinsam mit einer großen Schar Kinder, die von den Kinderkirchmitarbeiterinnen und -mitarbeitern der Peter-und-Paulskirche angeleitet wurden, war zu spüren, dass es sich lohnt, einen wertvollen Schatz an unsere Jüngsten weiterzugeben. Die große Christengemeinschaft in Mössingen durfte nach dem Gottesdienst dankbar und als Gesegnete in ein neues Jahr gehen. Wir vom CVJM konnten uns mit einem Stand im Foyer der Aula präsentieren und die Festschrift, die auf großes Interesse stieß, vorstellen. Auch die neue CVJM-Kollektion war ausgestellt und konnte anprobiert und bestellt werden. Wir freuen uns auf die vielen weiteren Veranstaltungen im Jubiläumsjahr und möchten uns ganz herzlich bei der Allianz in Mössingen für die unkomplizierte, vertrauensvolle Zusammenarbeit bedanken.

Autor: Christa Herter

nach oben