Tageslosung für Dienstag, 16. Oktober 2018
Recht und Gerechtigkeit tun ist dem HERRN lieber als Opfer.

„Lebendiges Wasser umsonst“ lautete das Thema des CVJM-Jahresfestes 2018. Bereits zu Beginn des Open-Air-Gottesdienstes im Aible sprach Vorstand Karl-Martin Haug aus, was viele dachten: „Wir hoffen, dass wir das im übertragenen und nicht im wörtlichen Sinne erleben dürfen“. Dieser Wunsch durfte nicht ganz, aber immerhin bis 15 Uhr in Erfüllung gehen.

Im sehr gut besuchten Gottesdienst führte ein lebendiges Anspiel aus der Feder von Erhard Schmid zum Thema „Lebendiges Wasser umsonst“ hin. Daran konnte Vikar Johannes Köhnlein nahtlos anknüpfen und in seiner Predigt Aspekte herausarbeiten, die Mut machten, aber auch zum Nachdenken angeregt haben.

Im Gottesdienst wurden auch die Mitarbeiter für das Jungscharlager und die Jugend-Sommerfreizeit für ihren Dienst ausgesendet und durch Pfarrer Joachim Rieger gesegnet. Als kleines Geschenk erhielten sie von Vorstand Hartmut Walter – wie soll es auch anders sein – eine Wasserflasche mit Aiblesfest-Label.

Aiblesfest 1 web

CVJM-Vorstand Hartmut Walter und Pfarrer Joachim Rieger mit den Mitarbeitern der Sommerfreizeiten

Als das Nachspiel des Posaunenchors verklungen war, bildete sich eine lange Schlange vor den Verkaufsständen. Die Küche war auf den Ansturm gut vorbereitet und die Anstehenden nutzen die Wartezeit, um sich zu unterhalten, und so konnte die Speisung der Menschenmassen ohne Probleme bewältigt werden. Neu im Angebot war dieses Mal ein „vegetarischer Döner“, der sich großer Beliebtheit erfreute und nach kurzer Zeit ausverkauft war. Der CVJM hatte seinen Mitarbeitern und Mitglieder im Vorfeld Gutscheine zukommen lassen, was mit knapp 300 eingelösten Gutscheinen auch überaus gut angenommen wurde.

Aiblesfest 2

Angeregte Unterhaltungen während des Wartens auf das Mittagessen

Unter dem „großen Schirm“ setzten dann auch angeregte Unterhaltungen ein. Dazu trugen auch die liebevoll gestalteten Bildwände bei, die unter dem Schirm platziert worden waren und sowohl über das kürzlich stattgefundene Vater-Kind-Wochenende als auch über den Opferzweck informierten. Zudem waren Dokumente aus der CVJM-Geschichte zu sehen, die nicht nur für sich sprachen, sondern auch auf das 100-jährige Vereinsbestehen im Jahr 2020 hinweisen sollten.

Die Kinder waren nach dem Essen schnell zum zeitlos beliebtem Klettermast geeilt oder vergnügten sich an der Riesenrutsche, die am Aibleshang aufgebaut worden war.

Um 14 Uhr unterhielt der Posaunenchor die Besucher mit dem traditionellen Platzkonzert. Danach wurden die Sommerfreizeiten genauer vorgestellt und Patricia Walter lud zur Themensuche für das 100-jährige Jubiläum ein. Aufgrund der Weitläufigkeit des Platzes und den laufenden Gesprächen wurden diese Informationen leider nur spärlich wahrgenommen, ebenso wie die Erläuterungen von Lukas Gucker zu den Wasserspielen, die darauf folgen sollten.

Aiblesfest 3

Steinlachüberquerung per Slackline war eine der Stationen bei den Wasserspielen

Die wurden dann jedoch – zumindest in der geplanten Form - beendet, bevor sie richtig begonnen hatten, denn kurz vor 15 Uhr setzte dann doch heftiger Regen ein, so dass sich alle entweder im Aiblehaus oder unter dem riesigen Sonnenschirm (der als Regenschirm wieder einmal Gold wert war) versammelten. Viele nutzten dann doch schneller als geplant die nächste Regenpause, um den Heimweg anzutreten. Schön, dass genügend Helfer ausgeharrt haben, um die notwendigen Aufräumarbeiten zügig durchführen zu können.

So bleibt auch dieses Jahr ein dankbarer Blick zurück auf ein gelungenes Aiblesfest mit lebendigem Wasser – umsonst – von oben!

Treffen

Okt
21

21.10.2018 11:30 - 14:00

Nov
11

11.11.2018 11:30 - 14:00

Nov
13

13.11.2018 20:00 - 21:00

Dez
11

11.12.2018 20:00 - 21:00

Dez
16

16.12.2018 11:30 - 14:00

nach oben