Tageslosung für Freitag, 20. Oktober 2017
Gott schuf sie als Mann und Frau und segnete sie und gab ihnen den Namen »Mensch«.

Jede Menge Spaß und Unterhaltung für Klein und Groß, direkten Bezug zu kindlichen Lebenswelten und aktuelle Rock- und Pop-Musik – das alles erwartet die Besucher beim einem Auftritt von Daniel Kallauch.

Mit seiner Show IMMER & ÜBERALL VOLLTREFFER war der Musiker, Komiker und Kinderstar am Freitag bei uns in Mössingen in der Martin-Luther-Kirche . Er brachte dabei ganze Familien erst zum Lachen, dann in Bewegung und schließlich zum Nachdenken. „Ich will mit meiner Show begeistern und Lebensfreude verbreiten, Spaß haben und das Funkeln in den Kinderaugen sehen“, sagt Kallauch gut gelaunt und bringt sein Programm IMMER & ÜBERALL VOLLTREFFER auf den Punkt: „Du darfst so sein, wie du bist. Genauso hat dich Gott gemacht: einmalig!“ Auch wenn man im Fernsehen auf vielen Kanälen zuschauen kann, wie jung und alt versuchen, oft in peinlicher Weise anders zu sein. Kallauch nimmt diese Sehnsucht, die auch schon die Kinder erfasst, ernst. Seine Botschaft: „Jeder Mensch ist einzigartig und wertvoll. Ein Volltreffer eben.“ Der lustige Kerl mit den roten Schuhen brachte in der vollen Kirche das in dem eineinhalbstündigen Programm überzeugend rüber – wie gewohnt mit tatkräftiger Unterstützung seiner beiden Partner. Da ist Wolfgang „Wolle“ Zerbin, Pianist, Arrangeur und Mitstreiter auf der Bühne, und natürlich der schräge und vorlaute Spaßvogel Willibald – die Handpuppe, die das ausspricht, was sich Zuschauer und Kallauch nur denken. Es war wieder ein tolles Konzert, wie auch schon damals vor 2 Jahren, als er das letze Mal in Mössingen ein Konzert gab. Besonders beeindruckend fand ich auch die lange Schlange, in die sich die kleinen Zuschauer einreihten, um ein paar Worte und ein Autogramm auf einem Plakat von Daniel Kallauch zu bekommen. Beim Gehen hörte man viele sagen, es war wieder ein tolles Konzert, den Kindern und auch den Eltern hat es gefallen.

 

 

Doch dieses Jahr ging das Event weiter. Zum ersten Mal fand ein Tag später noch ein Workshop mit Daniel Kallauch statt. Knapp 50 Teilnehmende aus der Nähe, aber auch von weiter entfernt, erlebten einen Tag lang, was das wichtigste im Titel und beim Workshop war – Begeistert Kinderlieder singen. Man kann mit Kindern irgendwie singen oder sie mitreißen und begeistern und sie somit auch mit der frohen Botschaft erreichen. Der ganze Körper mit großen Bewegungen und die eigenen Ideen und natürlich die eigene Begeisterung sind nötig, dann klappt`s auch mit den Kindern und dazu ist nicht mal eine tolle Band oder Musiker notwendig. Auch die technischen Hinweise von Wolfgang Zerbin und seine Übungen waren überraschend und begeisternd. Abgerundet durch eine tolle Verpflegung von der Organisatorin Patricia Walter und ihren Helfern war es für alle ein gelungener Tag.

Und es wirkte nach, noch mehrere Tage waren meine Frau und meine Tochter erfüllt von dieser Begeisterung und summten und sangen bei allen Gelegenheiten. Und wir ich später hörte, ging es anderen Teilnehmenden nicht anders. Wir sind gespannt, was dieser Workshop und die dabei waren nun beim Singen in Mössingen verändern und welche Lieder davon wir auch erleben dürfen.

Unerwartet war für mich auch, dass die Teilnehmenden nicht nur Lieder, sondern auch Ermutigung und Motivation für sich selbst und sogar den Dank für die wichtige Arbeit mit Kindern in Form eines Danklieds von Daniel Kallauch mitnehmen konnten.

Hartmut Walter

 

Dankeschön

Ein solches Event ist nur mit Mithilfe von vielen möglich. Daher danken wir allen Helferinnen und Helfern, die an den Tagen selbst, aber auch davor z.B. beim Plakate und Flyer verteilen etc., mitgeholfen haben. Ihr sei super, nur mit solcher Hilfe ist ein solches Doppelevent möglich. Wir danken aber auch der VR Bank eG Steinlach- Wiesaz- Härten für ihr finanzielle Unterstützung. Auch für den Kartenvorverkauf unser Dank an die VR Bank, Creativ Center Strampp und dem Verkehrsverein in Tübingen. Ein Dank gilt auch Fischer`s Brauhaus Mössingen für die Hotelzimmer für Daniel Kallauch und sein Team.

Patricia Walter

 

 

nach oben