Tageslosung für Samstag, 26. Mai 2018
HERR, behüte meinen Mund und bewahre meine Lippen!

Am 9. und 10. Mai hatten wir dank unserem 4. Platz in der letzten Saison wieder die Möglichkeit, an der Deutschen Meisterschaft des Eichenkreuzverbandes in Bernhausen teilzunehmen.
Neben dem Treffen alter Freunde und Handballkollegen, war das Bestätigen des 5. Platzes aus dem Vorjahr das sportliche Hauptziel.


Hierzu mussten wir in einer schweren Gruppe mindestens den 3. Platz erreichen. Dies gelang uns dann auch denkbar knapp, mit Punktgleichheit und eine um nur ein Tor besseren Tordifferenz als der 4. platzierte EK Köngen.
Dieser Erfolg wurde dann auf der Abendveranstaltung mit gutem Essen, dem ein oder anderen Kaltgetränk und den anderen Mannschaften gebührend gefeiert.

Am darauf folgenden Sonntag fanden wir uns dann pünktlich um 11:30 Uhr in der Halle in Bernhausen ein, um gegen den Dauer- Lokalrivalen Dusslingen das Ziel „5. Platz“ vollends  klarzumachen. Dies gelang uns nach einem knappen Spiel mit hitziger Schlussphase dann auch in verdientem Maße und wir konnten die Runde versöhnlich abschließen :)

Wir bedanken uns bei dem EK Bernhausen für seine Gastfreundschaft und eine toll gelungene Meisterschaft. Ebenso bedanken wir uns bei den mitgereisten Fans für deren großartige Unterstützung. Weitere sportliche Bilder von uns von der Deutschen Meisterschaft sind auf der CVJM Homepage zu finden: www.cvjm-moessingen.de

Hintere Reihe von links nach rechts: Trainer Thomas Schurr, Johann Klett, Joachim Schmid, Tobias Ackermann, Benedikt Deutsch, Robert Schelling, Trainer Manfred Gauger.
Vordere Reihe von links nach rechts: Martin Ackermann, Kevin Maurer, Fabian Kern, Sebastian Hoffmann, Torsten Schaal, Fabian Büren, Felix Rempfer.
Liegend: Benedikt Kuhle.

Kevin Maurer

 

 

nach oben