Tageslosung für Dienstag, 28. Mai 2024
Ein hörendes Ohr und ein sehendes Auge, die macht beide der HERR.

Skifreizeit

jedes Jahr in den Faschingsferien

Die Skifreizeit 2024 begann etwas entspannter als in den letzten Jahren. Wie üblich trafen wir uns alle am Samstagmorgen auf dem Langass-Parkplatz zur Abfahrt. Nach schnellem Verladen und Durchzählen konnte es dann auch schon losgehen. Unser Ziel Sedrun lag 5 Stunden entfernt im Schweizer Kanton Graubünden. Dort bezogen wir unser Haus, welches den prunkvollen Namen "Casa Larisch" trug. Dem Namen machte es aber auch alle Ehre, denn Platz hatten wir ohne Ende. Nicht nur konnten wir alle 37 Teilnehmenden und 12 Mitarbeitenden locker unterbringen, sondern in den ersten Tagen traf man immer wieder Leute im Haus an, die an einer der vielen Treppen falsch abgebogen waren und sich hoffnungslos verlaufen hatten.

Die diesjährige Skifreizeit startete am 18.02 sehr früh morgens, wie gewohnt, auf dem Langgassparkplatz. Das Ziel in diesem Jahr lag in der Französichen Schweiz, genauer gesagt in Champex-Lac in der Nähe von Martigny.

Am frühen Morgen des 6. Februars machte sich eine Rekordteilnehmerzahl von 46 verschlafenen Jugendlichen auf den Weg in das nur weniger verschlafenenne Nest namens Sur-En bei Scuol im Unterengadin.

Vom 6. bis 13. Februar ist es wieder soweit!

Zeit für die Skifreizeit!

Wir werden in das Engadin, nach Scuol (CH), reisen und dort die Pisten unsicher machen - egal ob Anfänger oder „Vollprofi“.

nach oben